Suche nach:
Nur Suchen:
Insgesamt 51 Ergebnisse gefunden!

mrs_non_profit_2_2012_endgueltig.pdf

... ng Juristische Personen des öffentlichen Rechts (Körperschaften, Anstalten, Stiftungen) werden im Regelfall nicht als Unternehmer behandelt, sofern sie auf öffentlich-rechtlicher Grundlage tätig werde ...

pdf/Allgemein_4_2010_endg.pdf

... achtdiensten betreut und therapeutisch gefördert. Die GmbH ist eine Tochtergesellschaft der beiden Stiftungen. Bis zur GmbHGründung waren die Abend- und Nachtdienste von den beiden Stiftungen selbst wahr ...

pdf/Ausschreibung_Seminar_2014.pdf

... katalog der VDD-Prüfungsrichtlinie (wesentliche Knackpunkte aus der Praxis) IDW-Verlautbarungen (Rechnungslegung von Stiftungen und WfbM) Wirtschaftsrecht/übrige Rechtsgebiete   Compliance in sozialtä ...

pdf/Ausschreibung_Seminar_2015.pdf

... Förderstiftungen unter Verbrauchsstiftung) Einzelhinweise dem Aspekt sinkender Finanzerträge (Modell Zielgruppe: Trägervertreter und Leitungsverantwortliche aus Einrichtungen des Gesundheitswesens und der Freien ...

pdf/MRS_Allgemein_1_2014.pdf

... satorischen Eingliederung Kernaussage Die umsatzsteuerliche Organschaft ist gekennzeichnet durch ein Über- und Unterordnungsverhältnis der beteiligten Gesellschaften, nämlich der beherrschenden Gesellschaf ...

pdf/MRS_NonProfit2_2010.pdf

... ind lediglich die Empfänger der vom Stifter bestimmten Stiftungsleistungen; sie empfangen keine mit Gewinnausschüttungen vergleichbaren Leistungen. 3. Elektronische Übermittlung von Bilanzen Grundlagen Für Wirtsc ...

pdf/MRS_NonProfit3_2010_korr.pdf

... tarbeitern entwicklungsgestörte und behinderte Jugendliche, die in 2 Stiftungen untergebracht waren, in Abend- und Nachtdiensten betreut und therapeutisch gefördert. Die GmbH ist eine Tochtergesellschaft ...

pdf/MRS_Non_Profit_1_2014.pdf

... ungen sind zu begrüßen. Sie ermöglichen den gemeinnützigen Organisationen einen flexibleren zeitlichen Mitteleinsatz. 10. Offenbare Unrichtigkeit: von Amts wegen zu berichtigen? Kernaussage Erstellt ein Steu ...

pdf/mrs_non_profit_2_2012_endgueltig.pdf

... ng Juristische Personen des öffentlichen Rechts (Körperschaften, Anstalten, Stiftungen) werden im Regelfall nicht als Unternehmer behandelt, sofern sie auf öffentlich-rechtlicher Grundlage tätig werde ...

pdf/seminar_02022012_steuerrecht_fr_gemeinntzige_trger.pdf

...  - prüfen - vertreten Seite 21 respond GmbH ConSigna GmbH Zweckerfüllungsrücklage (Projektrücklage) nach § 58 Nr. 6 AO Zeitnah zu verwendende Mittel dürfen zugeführt werden Konkrete Zeitvorstellung der Umsetzung Projekt muss im ideellen ode ...

pdf/steuerrecht_fuer_gemeinnuetzige_traeger_2012_2013.pdf

... uristische Personen öffentlichen und privaten Rechts, politische Parteien, unabhängige Wählervereinigungen, Stiftungen, Sammelbestätigungen, Geld- bzw. Sachzuwendungen. - Word-Dokumente unter Landesamt f ...

seminar_02022012_steuerrecht_fr_gemeinntzige_trger.pdf

...  - prüfen - vertreten Seite 21 respond GmbH ConSigna GmbH Zweckerfüllungsrücklage (Projektrücklage) nach § 58 Nr. 6 AO Zeitnah zu verwendende Mittel dürfen zugeführt werden Konkrete Zeitvorstellung der Umsetzung Projekt muss im ideellen ode ...
Cookie-Hinweis: Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten Cookies („Session-Cookies“), werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.