Suche nach:
Nur Suchen:
Insgesamt 25 Ergebnisse gefunden!

Blitzlicht_Mai_2018.pdf

...  Teilnehmer diente. Es konnte keinen Geschenkecharakter in den Kosten für Übernachtung und Rahmenprogramm erkennen. Nach Auffassung des Gerichts waren diese deswegen als Betriebsausgaben abzugsfähig. Zu ...

PM_2018_7_Steuerfreiheit-von-Nebeneinknften.pdf

... Ein- und Ausstieg, bestehe auch ein unmittelbarer und persönlicher Kontakt. Die Fahrer seien nebenberuflich, im Durchschnitt weniger als 12 Stunden wöchentlich, tätig gewesen. Die Klägerin betreibt ein Seni ...

Blitzlicht_August_2017.pdf

... che Geschäftsfreunde unterliegen beim Empfänger der Einkommensteuer. Damit das Geschenk seinen Zweck erfüllt, kann der Schenkende die Steuer dafür pauschal übernehmen und den Beschenkten dadurch von seiner Steue ...

Blitzlicht_Maerz_2017.pdf

... as Blitzlicht März 2017 war der 27. Januar 2017. Ihre Redaktion Blitzlicht Ihr Ansprechpartner rund um das Blitzlicht-Abonnement: DATEV eG Service-Rufnummer Telefax Servicekontakt pro + 49 911 319-35052 + 49 9 ...

Blitzlicht_12_2016.pdf

... aktionsschluss für das Blitzlicht Dezember 2016 war der 31. Oktober 2016. Ihre Redaktion Blitzlicht Ihr Ansprechpartner rund um das Blitzlicht-Abonnement: DATEV eG Service-Rufnummer Telefax Servicekontakt pro ...

Allgemein_1_2011_endg.pdf

... los Beschwerde eingelegt. Entscheidung Nach den Bestimmungen der Strafprozessordnung (§ 102 StPO) kann bei demjenigen, der als Täter oder Teilnehmer einer Straftat verdächtig ist, eine Durchsuchung de ...

MRS_Allgemein_1_2015.pdf

... örigkeiten und andere private Aktivitäten und Unternehmungen). Ferner können die Anzahl und Dauer der Aufenthalte als Indizien herangezogen werden. 3. Private und berufliche Feiern sollten getrennt  ...

MRS_Allgemein_4_2013.pdf

...  zufolge steuerlich nur anerkannt werden, wenn am Bilanzstichtag oder am Tag der Bilanzaufstellung erkennbar ist, dass Ereignisse eingetreten sind, aufgrund derer der Steuerpflichtige ernsthaft mit einer In ...

MRS_Heilberufe3_2010.pdf

... renzen sind hierbei fließend. Bei der Abgabe von Hörgeräten und Kontaktlinsen wurde die Mitwirkung des Arztes für zulässig erachtet. Streitig war, ob eine Zusammenarbeit von Augenärzten und Augenoptikern ...

MRS_allgemein_3_2013.pdf

...  beträgt seit dem Jahr 2002 unverändert 110 EUR je Veranstaltung und hat sich im Prinzip ab dem Jahr 1993 (200 DM) nicht verändert. Das war Streitpunkt vor dem BFH. Sachverhalt Eine Rechtsanwaltsgesells ...

SRS_SEPA.pdf

... terstützt. Vorgesehen sind nur noch Einzelüberweisungsvordrucke oder die elektronische Datenübermittlung. Bei Fragen hierzu kontaktieren Sie uns bitte. Als Verbraucher sind grundsätzlich keine Handlungen ...

mrs heilberufe 4 2011 endg.pdf

... glichst frühzeitig festgestellt werden sollen, wie z.B. Krebsfrüherkennung oder Glaukomfrüherkennung; · Mammographien einschließlich der von Radiologen erstellten Mammographien im Rahmen des Mammograph ...

mrs_non_profit_1_2012_endgueltig.pdf

...  nahm diesbezüglich auch keinen Kontakt zur Agentur für Arbeit auf. Der Kläger verlangte daraufhin eine Entschädigung nach den Bestimmungen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG), weil er sich  ...

pdf/Allgemein_1_2011_endg.pdf

... los Beschwerde eingelegt. Entscheidung Nach den Bestimmungen der Strafprozessordnung (§ 102 StPO) kann bei demjenigen, der als Täter oder Teilnehmer einer Straftat verdächtig ist, eine Durchsuchung de ...

pdf/MRS_Allgemein_1_2015.pdf

... örigkeiten und andere private Aktivitäten und Unternehmungen). Ferner können die Anzahl und Dauer der Aufenthalte als Indizien herangezogen werden. 3. Private und berufliche Feiern sollten getrennt  ...

pdf/MRS_Allgemein_4_2013.pdf

...  zufolge steuerlich nur anerkannt werden, wenn am Bilanzstichtag oder am Tag der Bilanzaufstellung erkennbar ist, dass Ereignisse eingetreten sind, aufgrund derer der Steuerpflichtige ernsthaft mit einer In ...

pdf/MRS_Heilberufe3_2010.pdf

... renzen sind hierbei fließend. Bei der Abgabe von Hörgeräten und Kontaktlinsen wurde die Mitwirkung des Arztes für zulässig erachtet. Streitig war, ob eine Zusammenarbeit von Augenärzten und Augenoptikern ...

pdf/MRS_allgemein_3_2013.pdf

...  beträgt seit dem Jahr 2002 unverändert 110 EUR je Veranstaltung und hat sich im Prinzip ab dem Jahr 1993 (200 DM) nicht verändert. Das war Streitpunkt vor dem BFH. Sachverhalt Eine Rechtsanwaltsgesells ...
  • 1
  • 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.